News vom Laternenfest - von Gourmetmeile bis City-Konzert:
Musik, Kultur, Traditionelles



Ein historisches Uferspektakel wird es zum diesjährigen Laternenfest geben.
Foto: Veranstalter Quelle SuperSonntag

Halle (red). Erstmals wird zum Laternenfest in diesem Jahr die Laternenkönigin gekürt, die in einem mittelalterlichen Zeremoniell am 26. August 13.30 Uhr gekrönt wird. Diese Jay-Kay-Idee wurde durch den Sponsor Volkswagen-Zentrum Halle & Autohaus Bennstedt, zwei Betriebe der Asa Gruppe ermöglicht. Übrigens wird die Laternenkönigin auch Autogramme auf eigens von „dessous am alten markt“ gesponserten Karten geben. „Mit zwölfhundert buntgeschmückten Laternen von Wöhrl wird der Laternenumzug erstmals, beginnend bei der AWO Kinderbühne, über die Ochsenbrücke auf das Areal der Ziegelwiese mit Musik und dem Gefolge des Hofstaates der Laternenkönigin führen und an der Fontäne in einem goldgelben Lichtermeer enden“, schwärmt Melanie Schink, Projektleiterin der halleschen Agentur. Auch für Christine Tomschin von Jay Kay Event wird das Fest eine neue Herausforderung parat halten: die Gourmetmeile. Sie ist verantwortlich für die über 30 Speise- und Getränkeangebote am Riveufer ab der Giebichensteinbrücke. Sponsor dieser neuen am Ufer gelegenen Schlemmerpromenade mit Sitzgelegenheiten ist die Kathi Rainer Thiele GmbH. Wer auf moderne und zeitgemäße Fahrgeschäfte steht, der braucht nicht mehr das Festgelände zu verlassen, denn auf der Ziegelwiese wird es den Schaustellerpark mit Riesenrad, Kinderachterbahn, Breakdancer, Quadbahn u. v. m. geben. Nebenan gibts die Kinderwiese mit kunterbunten Angeboten vom Cinemaxx und vom Maya Mare. Erstmals wird es ein mittelalterliches Uferspektakel auf der Ziegelwiese am Saaleufer in der Nähe der Ochsenbrücke geben. Hier bietet die Firma Zauberstern unter Leitung von Mayssun Qadduri historische Erlebnisgastronomie an - ermöglicht durch die City Gemeinschaft Halle und „Micheel - das Küchenstudio“. „Wir haben keine 15 Bühnen, sondern drei qualitative weit voneinander getrennte Open-air Musikbühnen mit ansprechenden Programmen“, erläutert Jürgen Kerber die musikalische Konzeption. Zu den Highlights zählen Silly and Friends mit Frontfrau Anna Loos, City in concert live am Samstag auf der Möbel BOSS Freilichtbühne. Der SUPER SONNTAG präsentiert am 27. August mit der Sparda-Bank die Schlager-Gala mit Dagmar Frederic. „Es wird nicht mehr nur eine Biermarke, sondern eine Markenvielfalt auf dem Festareal geben. Auch kleinere Brauerein kommen zum Zuge“, erläutert Steffi Gallinski das Versorgungskonzept des neuen Betreibers.

zurück