Die Laternenkönigin
zum Laternenfest 2006 in Halle (Saale)
vom 25. - 27.08.2006

Neuen Glanz und Nachhaltigkeit in das gewachsene und traditionsreiche Volksfest wird die neu geschaffene Repräsentantin, die LATERNENKÖNIGIN, für jung und alt bringen.

Die erstmals in diesem Jahr zu wählende zukünftige Schirmherrin des Laternenfestes 2006 wird am Samstag den 26. August zum Laternenfest um 13:30 Uhr ihre offizielle historische Krönungszeremonie (mit Presse und der Oberbürgermeisterin der Stadt Halle, Frau Ingrid Häußler) erfahren. Um einen direkten Kontakt des Uferspektakels mit dem Laternenfest herzustellen, wird die offizielle Krönung der Laternenkönigin 2006 auf der Bühne des eigens gestalteten Mittelaltermarktes stattfinden. Nach der Krönung wird sie die Gastgeschenke ihrer Untertanen entgegennehmen und anschließend das Fest allen Gästen und Besuchern präsentieren.     

Die Laternenkönigin, die sich mit dem Fest verbunden fühlt und durch Offenheit und Freude bei der Repräsentation des Festes in der Öffentlichkeit und im freundlichen Umgang mit allen Menschen berufen fühlt, wird in ihrer einjährigen Amtszeit eines der wohl schönsten Feste in Mitteldeutschland auf verschiedenen Events und gesellschaftlichen Anlässen repräsentieren und somit auch weit über die Grenzen unserer Region hinaus wirken und werben.

Der Sitz der gewählten Laternenkönigin ist der mittelalterliche Bereich am Saaleufer auf der Ziegelwiese. Innerhalb dieser landschaftlichen Idylle wird die Laternenkönigin mit ihrem 20 Personen starken Hofstaat residieren und somit für ein Kostümfest der besonderen Art sorgen. Ob „Händel“, oder „Salzgräfin und Salzgraf“, sie alle werden für ein aktives Erlebnis (sehen, ausprobieren, testen und unmittelbares erleben) der zahlreichen Besucher sorgen.

----------------------------------------------

Jeweils Mitte Juli des betreffenden Jahres wird zur Wahl der Laternenkönigin im WOCHENSPIEGEL aufgerufen.

Aus allen Einsendungen werden dann von „Händel“, der „Salzgräfin“ und dem „Salzgraf“ die 10 geeignetesten Bewerberinnen ausgewählt und den Lesern zur Wahl (Abbildung der jeweiligen Kandidaten mit Foto im historischen Kleid) im WOCHENSPIEGEL zur Abstimmung präsentiert.

Ende Juli wird dann, die von den Lesern mit den meisten Wertungsstimmen bedachte Kandidatin als neue, bzw. in diesem Jahr, als erste Laternenkönigin ausgelobt und in der darauffolgenden Ausgabe des WOCHENSPIEGELS veröffentlicht (der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Die Gewinnerin erhält neben der Königsschärpe und der Krone einen Sachpreis im Wert von 500 Eurotalern.

Die Mitbewerberinnen (restliche 9 Kandidaten) werden dann automatisch dem Hofstaat der Laternenkönigin angehören und somit alle Annehmlichkeiten des Laternenfestes genießen dürfen.


© JAY KAY Event, Jürgen Kerber

----------------------------------------------
Casslyn Goldbach ist die Laternenkönigin und wird ein Jahr lang das hallesche Volksfest präsentieren.

Mit 31,2 Prozent gewinnt Casslyn Goldbach.
Die Königin wird am Samstag, dem 26. August, um 13.30 Uhr in ihr Amt berufen. Im Bereich des mittelalterlichen Uferspektakels auf der Ziegelwiese wird sie in einem historischen Krönungszeremoniell offiziell zur
1. Laternenkönigin ernannt werden. Sie wird sich nach der Krönung durch das Festgelände begeben und mit ihrem über 20-köpfigen Hofstaat an den verschiedensten Aktionen teilnehmen.


----------------------------------------------
Hier die 10 Fotos der von "Händel, dem Salzgrafen und der Salzgräfin" ausgewählten 10 Kandidatinnen.

Anna Krägermann Casslyn Goldbach Daniela List Ilona Schink Katharina Lücke
Kathrin Friedrich Lisa Stübner Michaela Geist Silke Krüger Yvonne Bachmann